Nussdiebe auf dem Dachboden

Marder, Mäuse und mehr

Nussdiebe auf dem Dachboden

Beitragvon Maris » 30. September 2007, 09:06

Hallo, ich hab da ein etwas merkwürdiges Problem : ich habe mit meiner Frau und meinem Sohn vor einer Woche ca. 2 m2 Haselnüsse zum trocknen auf den Dachboden gelegt. Nun haben wir nachgeschaut und es ist nur noch eine Hand voll da. Es sind weder Kotspuren, aufgeknackte Nüsse oder andere Beschädigungen vorhanden. Wir haben auch nachts keine Geräusche gehöhrt. Frage : Wer klaut unsere Nüsse ?
Maris
 

Beitragvon Rüdiger » 30. September 2007, 14:48

Hallo...,

konnte mir ein Grinsen nicht verkneifen. Da kommen diverse Nager in Frage. Mäuse, Eichhörnchen, Schläfer, Ratten usw.
Es muss nicht grundsätzlich Kot zu finden sein. Wenn die Tiere woanders ihren Unterschlupf haben, schleppen sie sich das dort hin. Ganz normal!

Rüdiger :mrgreen:
Rüdiger
 

Beitragvon Buz10 » 30. September 2007, 23:04

Hallo Maris,

wenn Du noch mal Nüsse einlagern möchtest,dann rings um die Nüsse feinen
Zuckersand oder Mehl streuen ca.20 cm breiter Streifen.Das sollte dir genügend Trittsiegel verschaffen das Du den Dieb bestimmen kannst.
Wenn Du Spuren hast,sage bitte bescheid.
8) mfg Buz10
Buz10
 


Zurück zu Geräusche vom Dach

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron