Geräuche in der Holzdecke

Marder, Mäuse und mehr

Geräuche in der Holzdecke

Beitragvon aeffchen1977 » 10. Februar 2010, 16:38

hallo,

ich brauche mal eure hilfe. würde nachts gerne wieder richtig schlafen aber da ich, wie mein ohrenarzt gesagt hat, die mäuse auf dem tisch tanzen höre zur zeit sehr schwer für mich. :D

sobald es dunkel ist und winter fängt es bei mir in der decke an zu schaben. es hört sich so an als würde man mit dem fingernagel über holz kratzen. unser erster gedanke war: mäuse. also haben wir eine falle aufgestellt aber die blieb leer. auch würden die sich doch bewegen und nicht immer auf der selben stelle schaben ich denke die würde man auch duch die decke laufen hören.
über dem zimmer ist der unbewohnte speicher. als wir die fall rauf stellten sahen wir das auf dem speicherboden so ca 50 tote fliegen lagen, 2 marienkäfer und 1 wespe.
jetzt der gedanke vielleicht ist die maus tot. aber da wir das geräuch auch letztes jahr im winter hatten glaube ich da nicht so richtig drann. und warum ist das geräuch nur im winter
wir haben es schon mit fliegenspräh probiert dann ist sage und schreibe 2 tage ruhe und dann geht es weiter. beim 2x hat auch das sprühen nichts mehr genutz.
wenn ihr noch mehr infos über den ungebetenen gast braucht fragt nur nach bin froh wenn ich das "es" :mrgreen: aus der decke bekomme.
bitte helft mir mit guten tips das ich wieder schlafen kann.

viele grüße
aeffchen1977
aeffchen1977
 

Re: Geräuche in der Holzdecke

Beitragvon beastbuster » 10. Februar 2010, 22:14

Hallo Aeffchen,

solche Geräusche (nagen, kratzen, trippeln) können evtl. wirklich von Mäusen kommen, die zur kalten Jahreszeit in Gebäude-Dachböden und -Zwischendecken eindringen.
Eine Schlagfalle führt nicht immer zum Fang der Tiere. Entscheidend ist die Aufstellung (senkrecht an die Wandseiten), Hochattraktiver Köder (am Besten NUTELLA o.a. Nuss-Nugat-Creme) und u.U. mehrere Schlagfallen. Diese bitte täglich kontrollieren!
Ausbringung von Giftköder (geg. durch einen Schädlingsbekämpfer oder erhältlich in Online-Shops wie www.futura-shop.de) bringt am verlässlichsten eine Befallstilgung, zumal die armen Mäuschen - wenn es denn wirklich welche sind - sicherlich sehr hungrig sein werden. Die Geruchsbelästigung durch verwesende Mäuse hält i.d.R. nur wenige Tage an, es werden sich allerdings wohl ein paar Fliegen darin entwickeln.
Möglicherweise stammen die Kratzgeräusche auch von Holzschädlingen (z.B. einige Käferarten). Hierfür solltest Du eine Schädlingsbekämpungsfirma engagieren.

Gruß Beastbuster
beastbuster
 


Zurück zu Geräusche vom Dach

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste