dicke schwarze käfer

Alles was "kreucht und fleucht..."

dicke schwarze käfer

Beitragvon Melanie83 » 26. Juni 2008, 21:05

hallo,

habe seit drei tagen jeden abend von ca. halb 9/halb 10 bis 10/halb 11 dicke schwarze fliegende Insekten vor meinen festern im wohnzimmer und in der küche. ich habe keine ahnung was die wollen oder was es sind. ich wohne unter dem dach und meine nachbarin hat sie auch. ne freundin die ein stück weiter wohnt meinte die habe sie auch und wenn sie in gefahr sind fangen sie an zu stinken. ich weiß nicht was ich davon halten soll. vielleicht kann mir einer von euch helfen. fotos konnte ich nicht da sie zu schnell sind, habe zwar ein video gemacht aber man erkennt nicht viel außer dicke schwarze fliegende etwase.

lg meli
Melanie83
 

Beitragvon Thomas » 26. Juni 2008, 22:27

Hallo,

ohne Foto ist kaum was zu machen - aber vergleiche mal Mehlkäfer mit deinen - vielleicht passt es ja...

Schöne Grüße
Thomas K.
Thomas
 

Beitragvon Melanie83 » 27. Juni 2008, 06:26

hallo,

heute morgen hatte ich glück und es saß einer am fliegengitter, wir haben ihn fotografiert. ich hoffe ihr könnt mit dem bild was anfangen.

lg meli

http://www.bilder-speicher.de/080627072 ... -page.html
Melanie83
 

Beitragvon Thomas » 27. Juni 2008, 08:11

Hallo nochmal,

das mit dem Mehlkäfer vergiss dann mal schnell. Deine Käfer gehören zu den Blatthornkäfern. Da ich die Größe und die Färbung nicht einschätzen kann kommen in Frage:
- Maikäfer
- Julikäfer
- Junikäfer oder Gartenlaubkäfer
- Serrica brunna
und noch ein paar andere Arten aus der Familie.

Jedenfalls alle völlig harmlos für die Wohnung - fliegen sicherlich nur gerne in der Dämmerung ans Licht (Fenster).

Schöne Grüße
Thomas K.
Thomas
 

Beitragvon Melanie83 » 27. Juni 2008, 08:32

hallo,

vielen dank für die antwort. mir reicht schon das die harmlos sind aber trotzdem ecklig. sie sind eigentlich auch da wenn das licht aus ist haben wir schon getestet. ich hab noch ne frage, hab ich die jetzt immer oder jedes jahr vor meinen fenstern am abend und wieso nur wir die ganz oben wohnen?

größe ist ca 2 cm und die farbe rot-braun

lg meli
Melanie83
 

Beitragvon Thomas » 27. Juni 2008, 09:44

Hallo,

also die Käfer sind natürlich nur zu einer bestimmten Jahreszeit wirklich aktiv. Das wird sich sicherlich in 1-2 Wochen erledigt haben. Die Larven leben meistens im Boden und ernähren sich dort von Pflanzenwurzeln usw. Das Problem (eigentlich ist es ja keins...) kommt also aus einer Grünfläche in der Nähe - vielleicht mal beobachten, ob die Käfer dort tagsüber sitzen.

Schöne Grüße
Thomas K.
Thomas
 

Beitragvon Melanie83 » 27. Juni 2008, 11:02

hallo,

wir haben hinter dem haus eine rießen grünfläche, ich werd heut mal schauen gehen.

vielen dank für die hilfe

lg meli
Melanie83
 


Zurück zu Insekten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste