Unbekannte "Mitbewohner"

Alles was "kreucht und fleucht..."

Unbekannte "Mitbewohner"

Beitragvon joergswa » 27. März 2008, 19:34

Hi@all,
wir sind gerade in ein Haus eingezogen, in dem immer wieder mal uns unbekannte "Käfer" oder so auftauchen. An einem Tag haben wir 5 Stück davon entdeckt, 4 davon im Schlafzimmer. Anscheinend können sie auch fliegen.... Weiß jemand was das ist, und vor allem wie wir die los werden?!
url=http://www.bilder-hochladen.net/files/66dm-1-jpg.html]Bild[/url]

Vielen Dank
joergswa
joergswa
 

Beitragvon Rüdiger » 27. März 2008, 20:34

Hallo Jörg,

das sind harmlose "Gartenwanzen". Die haben die Eigenschaft, über die kalte Jahreszeit zu überwintern und tun das gern in Hohlräumen von Dächern etc. Jetzt wirds wärmer und sie wollen wieder raus, finden aber oft nicht den direkten Weg an die Aussenluft, sondern an die "Wohnzimmerluft". Los wirst du sie von allein, in dem sie nach und nach hervorkommen. Der Aufwand, alle in welchen Verstrecken auch immer zu suchen, lohnt sich aus finanziellen Gründen nicht.
Die, welche es nicht nach draussen schaffen, befördere mittels eines Kehrblechs nach draussen, fertig. Das hört nach ner Weile von selbst auf.
Ich würde sie aber nicht in die Hand nehmen, es könnte durchaus sein, dass sie ein stinkendes Sekret absondern, was sie nur zum eigenen Schutz tun.

Rüdiger :mrgreen:
Rüdiger
 


Zurück zu Insekten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste