Lästige Kriechtiere in Souterrain-Wohnung

Alles was "kreucht und fleucht..."

Lästige Kriechtiere in Souterrain-Wohnung

Beitragvon vogt.michaela » 30. August 2007, 09:27

Seit 2 Jahren wohnen wir in einem Haus mit Souterrain-Wohnung und nachdem ein paar Monate Ruhe war, sind sie wieder da.
Würmer, schwarz, dünn, ähnlich einem Tausendfüßer, ca. 2 cm lang und wenn man sie anfasst, stinken sie bestialisch (wie Ammoniak o.ä.).
Sobald sie im Haus sind, vertrocknen sie irgendwann, liegen überall rum und zerbröseln beim Entfernen.
Es sind keine Schädlinge in dem Sinn, denn sie machen nichts kaputt, aber es sind Lästlinge, und dieser schreckliche Geruch nervt und wenn es überall kriecht und wimmelt.
Sie scheinen Feuchtigkeit und Dunkelheit zu lieben, kriechen unter der Tür her ins Haus und ich habe das Gefühl, wenn man nachts Licht anhat, kommen mehr rein.
Wer kann mir sagen, was das für Viecher sind und wie man sie fernhält.
Sie können gern draußen rumkriechen, aber nicht überall im Haus.
Und ich fände es schon toll, wenn ich wenigstens wüßte, womit ich es da zu tun habe, beim Googlen habe ich nichts gefunden.
vogt.michaela
 

Beitragvon Buz10 » 30. August 2007, 14:45

Hi Voigt.michaela,
erstmal zu Deinen Feinden,die gehören bestimmt zur Gattung Myrapoda,
Tausendfüßer.
Versuche sie mit Kartoffel oder Möhren Scheiben in der nähe der Tür
woher sie kommen anzulocken wenn mehrere da absammeln.
Aber ziehe dafür Handschuhe an,oder benutze Handfeger und Müllschippe
das Sekret was sie absondern,stinkt sehr und kann allergische Reaktionen
auslösen.Wenn Du nicht klar kommst,dann bestelle einen SBK der Dir
weiterhelfen kann.
mfg Buz10 8)
Buz10
 


Zurück zu Insekten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron